Mit einer neuen Gottesdienstplanung starten wir nach den Sommerferien in den Herbst.

Die Situation unseres Kindergottesdienstes fordert uns in der Zeit der Pandemie besonders heraus. Es ist uns aber sehr wichtig, dass unsere Kinder ihren altersentsprechenden Kindergottesdienst und das Gemeindeleben miterleben können. Nachdem wir bis zu den Sommerferien ein reines Onlineangebot mit KiGoZoom angeboten haben, laden wir Kinder und deren Familien nun auch wieder zu Präsenzgottesdiensten ins Gemeindehaus ein. Das Ganze ist in den kommenden Wochen eine Mischung aus monatlichen Familiengottesdiensten, Präsenzkindergottesdienst im Gemeindehaus und Online-Kindergottesdienst via Zoom. Eine genaue Übersicht über die Planungen an den einzelnen Sonntagen bis zum Jahresende findet ihr im Onlinekalender.

Unsere Familiengottesdienste wollen wir bewusst von Anfang bis Ende gemeinsam als Gemeindefamilie miteinander feiern. Es ist unser Ziel, dass für alle eine Botschaft von diesen Gottesdiensten ausgeht. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, diese Gottesdienste kurzweilig, abwechslungsreich und interaktiv zu gestalten. Somit freue ich mich schon auf den nächsten Familiengottesdienst am 26. September.

Wenn Präsenzkindergottesdienst stattfindet, dann wollen wir unsere Gottesdienste mit allen gemeinsam im Gemeindesaal beginnen. Danach gehen die Kinder in ihren Kindergottesdienst, der in zwei Gruppen für Vorschul- und Schulkinder durchgeführt wird.

Wir sind froh und dankbar über jeden, der durch seine Mitarbeit zur Durchführung des Kindergottesdienstes beiträgt. Nach wie vor sind wir aber auf der Suche nach weiteren Mitarbeitern. Wer sich vorstellen kann beim Kindergottesdienst mitzuwirken, die- oder derjenige möge sich doch bitte bei mir melden.

Pastor Maik Führing